Reise nach Meknès, Marokko

Meknès ist die kleinste der vier Königsstädte in Marokko und bleibt zu Unrecht oft etwas vernachlässigt. Neben dem unverfälschten Alltag mit seinen bunten Märkten und der nahezu unberührten, zauberhaften Altstadt finden Sie in Meknès eindrucksvolle Bauwerke wie das Bab El Mansour, eines der schönsten Stadttore Marokkos oder das sehenswerte Mausoleum von Moulay Ismail.

Altertümliche Souks

Der maghrebinische Sonnenkönig Mulai Ismail (1672-1727) liess während seiner Regierungszeit mit Hilfe von 30'000 Sklaven imposante Paläste, kilometerlange Stadtmauern, sowie unzählige Gärten errichten. Er wollte Meknès zu der schönsten und mächtigsten Königsstadt in Marokko machen. Die berühmten Stallungen des Alaouitenherrschers, in denen bis zu 12'000 Pferde untergebracht werden konnten, ebenso wie das Museum der Volkskunst im Palast Dar Jamais sind während Ihrer Reise in Marokko einen Besuch wert. 

Die Souks von Meknès konnten ihren ursprünglichen Charme behalten und werden auch heute noch vorrangig von Einheimischen genutzt. Man entdeckt schweissende Schmiede, Kohle- und Trödelhändler sowie Haushaltswarenläden mit original marokkanischen Teegläsern und Kannen. Lassen Sie sich nach Einbruch der Dunkelheit von Gauklern und Feuerspuckern ins Mittelalter zurück versetzen.

Ob in der Stadt oder in der Umgebung, Meknès birgt prachtvollste historische Monumente für Ihre Reise in Marokko! Meknès ist aber auch der ideale Ausgangspunkt für eine Besichtigung der berühmten römischen Ausgrabungsstätte "Volubilis" oder der heiligsten Stadt Marokkos "Moulay Idriss". Gerne stellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot für Unterkünfte, sportliche Golfferien und die schönsten Routen um Meknès zusammen! 

 
UNSERE KATALOGE

Lassen Sie sich von unseren Katalogen inspirieren!
Sie können die Kataloge online anschauen oder kostenlos bei uns bestellen.

 
EntdeckungsreisenEntdecker-Kreuzfahrten auf Schienen und FlüssenMusik- und Kulturreisen